dfgdfghfgh
dfgdfghfgh
Ingenieurbüro für Energieberatung Dipl.-Ing. Architekt Jochen Entsberger
Ingenieurbüro für EnergieberatungDipl.-Ing. Architekt Jochen Entsberger

Leistungen

Fachplanung und Baubegleitung zu vorhandener und neuer Heizungstechnik in bestehenden Wohngebäuden

 

  • Hydraulischer Abgleich

Berechnung, Durchführung und Dokumentation des hydraulischen Abgleichs nach Verfahren A (Näherungsverfahren) und Verfahren B (Softwareberechnung, grundsätzlich empfohlen), Bestätigung auf VdZ-Formular als Nachweis für KfW-Fördermittel

Überprüfung der Heizflächen der geplanten Anlage auf Eignung und ausreichende Dimensionierung (z. B. dauerhafter Brennwertbetrieb)

 

  • Berechnung der Norm-Heizlast

Heizlastberechnung nach DIN EN 12831 Beiblatt 1 zur Auslegung der Kesselleistung für eine neue Heizungsanlage

 
  • Heizungs-Check

Optimierung Ihrer Heizungsanlage: Erzeugung, Regelung, Verteilung

Bewertung des Kessels, der Pumpe(n) und des Verbrauchs

Überprüfung und Einstellung von: Kesselleistung, Heizkurven, Nachtabsenkung

 

 

Energieberatung für bestehende Wohngebäude

  • Kleine Energieberatung: Mündliche Beratung vor Ort

  • Große Energieberatung (mit Software-Unterstützung)

  • Energiesparabende für Wohnungseigentümergemeinschaften

  • Hauskaufberatung

  • "Energiesparberatung vor Ort": geförderte Beratung nach den Richtlinien des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

  • Des Weiteren verweisen wir gerne auf die umfangreichen Beratungsangebote der Verbraucherzentralen: 

Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen    Verbraucherzentrale Bundesverband

 

Energieausweise für bestehende Wohngebäude

  • Ausstellung von Verbrauchsausweisen

  • Ausstellung von Bedarfsausweisen

 

Fachplanung und Baubegleitung im Sinne der KfW für bestehende Wohngebäude

  • KfW-Bestätigungen für Einzelmaßnahmen und Maßnahmenpakete

  • Fachplanung und Baubegleitung (Förderung: 50% Zuschuss, bis zu 4.000,00 €)

  • Nachweise für Zuschussbewilligungen aus den Förderprogrammen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

 

Wärmebrückenberechnung

  • Berechnung von Wärmebrücken für Konstruktionsdetails zum Nachweis des Mindestwärmeschutzes nach DIN 4108 

 

Schimmel-Analyse, Feuchte-Diagnose

  • Ursachen- und Risikobewertung für Schimmelpilzbildung in beheizten Räumen

  • Raumklima-Messungen: Messung von Bauteilfeuchte, Raumluftfeuchte, Oberflächentemperatur von Bauteilen (Wärmebrücken) etc.

  • Einsatz von Wärmebildkamera und Datenloggern für Langzeitmessungen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ingenieurbüro für Energieberatung